Sie würden gerne echtes Motorsport-Feeling bekommen, haben aber nicht genügend Geld für ein Auto oder sind Ihrer Meinung nach noch nicht reif genug für die Piste ? Macht nichts, denn dann wir genau das Richtige für Sie:

Rennsimulatoren und Computer Motorsport Rennen

Was Sie dazu benötigen, ist lediglich ein Computer mit einer guten Grafikkarte und genug Prozessorleistung sowie Arbeitsspeicher.

Was Ihnen jetzt noch fehlt, ist nur noch eine sichere Internetverbindung. Zum Beispiel NordVPN ist sehr sicher, um mit Ihren Freunden im Team oder gegeneinander fahren zu können. Damit können Sie bequem von zu Hause aus mit Ihren Freunden aus aller Welt Rennstrecken in aller Welt mühelos fahren. Stop! Haben wir wirklich schon alles ? Natürlich nicht, denn es fehlen noch die Wahl des richtigen Fahrzeugs und natürlich die richtigen Einstellungen für die jeweilige Rennstrecke.

Schauen Sie sich zum Beispiel diesen Bericht über Computerspiele an, Sie werden begeistert sein, wie wirklichkeitsgetreu mittlerweile diese Spiele sind. Details sind originalgetreu nachgestellt und vermitteln einem wirklich das Bild, live dabei zu sein oder sogar selbst am Steuer zu sitzen.

Wenn Sie sich jetzt auch noch dazu entscheiden, an den Joystick-Eingang Ihres Rechners ein Lenkrad mit Gas- und Bremspedal anzuschließen, sind Sie echtem Rennstrecken-Feeling schon ganz nah. Einige Anbieter bieten sogar Sessel mit integrierten Lenker, Brems-, Kupplungs- und Gaspedal sowie Schalthebel als Monocoque-Lösung an.

Das obere Ende des optimalen Rennstrecken-Gefühls ist dann erreicht mit einem eigenen 360-Grad-Bildschirmen und Force-Feedback. Sie haben dann wirklich das Gefühl, in einem Rennfahrzeug zu sitzen. Mit den richtigen Kopfhörern haben Sie auch den 3D-Klang und hören sowohl Boxenfunk als auch Motorgeräusche, Auspuff und Umgebung und haben sich eventuell zu Hause in der Garage ein Boxenstop-Gefühl installiert! Und das Coolste dabei: Sie brauchen weder einen Führerschein noch ein sehr teures Auto, um Formel 1-Weltmeister zu werden. Und umweltfreundlich ist es auch …